RoundTable 19: Mittwoch, 12.11.2014, 14.00 - 15.30 Uhr

(Diskussionsforum mit begrenzter Teilnehmerzahl!)

Neue Wege für Energiegenossenschaften?

Der runde Tisch lädt Forschende und Praktiker zu einem Austausch über die zukünftige Rolle der Forschung zu Energiegenossenschaften ein. Mit Vertretern aus Wissenschaft, Praxis, Politik und Verbandswesen wird insbesondere diskutiert, welchen Beitrag die Wissenschaft für die Entwicklung der Energiegenossenschaften leisten kann und sollte. Was sind die drängendsten Fragen der Praxis an die Wissenschaft? Wie sollte die Wissenschaft zu Genossenschaften selber organisiert sein? Welche Kernforderungen ergeben sich daraus an die Genossenschafts-Wissenschaft? Wo bestehen Anknüpfungspunkte für die Zusammenarbeit zwischen Praxis und Wissenschaft?
Ziel ist die konkrete Formulierung von Anforderungen an die Wissenschaft aus Praxissicht und die Identifizierung von Anknüpfungspunkten für die Zusammenarbeit und die Netzwerkbildung bei Energiegenossenschaften.

Leitfragen:

  • Welche Forderungen stellen Politik, die kooperative Wirtschaft, Genossenschaftsverbände, -Netzwerke und die Wissenschaft an die Zukunft der Forschung zu Genossenschaften, insbesondere Energiegenossenschaften?
  • Wie sieht ein Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis in einer kooperativen Ökonomie aus?

 

Moderation:

  • Jakob R. Müller, Forschungsnetzwerk Energiegenossenschaften, Universität Erfurt
  • Jörg Radtke, Forschungsnetzwerk Energiegenossenschaften, Universität Bremen

 

Kurze Impulsvorträge von:

  • Christoph Gottwald, Gründungsberater, Rheinisch-Westfälischer Genossenschaftsverband e.V.
  • Dr. Herbert Klemisch, Wissenschaftsladen Bonn
  • Dr. Christian Lautermann, CENTOS Oldenburg Center for Sustainability Economics and Management, Carl von Ossietzky Universität
  • Dr. Verena Ruppert, LaNEG
  • Daniela Schneckenburger, Stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag NRW
Jakob Müller
Jörg Radtke
Christoph Gottwald
Dr. Herbert Klemisch
Dr. Christian Lautermann
Dr. Verena Ruppert
Daniela Schneckenburger