RoundTable 16: Mittwoch, 12.11.2014, 09.00 - 10.30 Uhr

(Diskussionsforum mit begrenzter Teilnehmerzahl!)

Geschäftsmodelle für Energiegenossenschaften: Welche Betätigungsfelder sind nach der EEG-Novelle noch möglich?

Seit dem 1. August 2014 ist das EEG 2014 in Kraft. Für Energiegenossenschaften bringt die Novellierung grundlegende Veränderungen. Themen wie die verpflichtende Direktvermarktung, Streichung des solaren Grünstromprivilegs und Ausschreibungen werden auch die  Geschäftstätigkeit der Energiegenossenschaften beeinflussen. Wie wirken sich die Änderungen konkret aus? Wie kann man auf die neue Situation reagieren? Und welche energiegenossenschaftlichen Konzepte sind insbesondere in der Photovoltaik und im Wind zukünftig möglich? Diese und weitere Fragen werden mit Praktikern der genossenschaftlichen Energiewende diskutiert.

Moderation:
Dr. Andreas Wieg, Bundesgeschäftsstelle Energiegenossenschaften beim DGRV - Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverband e.V.

Referenten:

Dr. Andreas Wieg
René Groß
Nicolai Ferchel
Felix Benjamin Schäfer
Martin Hanel