Forum 1: Dienstag, 11.11.2014, 11.00 - 12.30 Uhr

Mut zur Veränderung: Geschichten des Gelingens erzählen

Die Energiewende ist ins Stocken geraten: Die Rahmenbedingungen für den Umbau unseres Energieversorgungssystems haben sich drastisch geändert. Das sorgt für große Verunsicherung und Angst bei wirtschaftlichen Akteuren, politischen Entscheidungsträgern, Energiewende-Initiativen sowie Bürgerinnen und Bürgern. Langfristige Planungen oder getätigte Investitionen sind nun hinfällig. Was nun? Im Fokus des Forums stehen positive, bereits erprobte Ansätze, wie die regionale Energiewende trotz veränderter Rahmenbedingungen erfolgreich weitergeführt werden kann. Dabei geht es um mutige Akteure, Initiativen oder innovative Unternehmungen, die ihre Welt aktiv verändern, indem sie Ideen über andere Formen des Miteinanders, Produzierens, Wirtschaftens und Unterhaltens umsetzen und damit Zukunftsfähigkeit praktisch vorleben und zur Veränderung anstiften.

Moderation:
Amanda Groschke, deENet

Referenten:

  • Monika Forster, Managerin der Klima- und Energiemodellregion Vorderwald, Österreich/Vorarlberg
  • Oliver Kuklinski, PlanKom
  • Dr. Sabine Säck-da Silva, deENet
  • Dr. Harald Welzer, Stiftung Futurzwei
Amanda Groschke
Monika Forster
Oliver Kuklinski
Dr. Sabine Säck-da Silva
Dr. Harald Welzer