Veranstalter

Nachdem die englischsprachigen Side-Events der letzten beiden Kongresse einen großen Anklang bei den Teilnehmern gefunden haben, möchten wir Sie auch dieses Jahr zu einem regen Erfahrungsaustausch über internationale Best-Practices rund um 100% Erneuerbare Energien einladen.

Das Umweltbundesamt und deENet laden alle KongressteilnehmerInnen herzlich ein am Side-Event Kassel International Dialogue teilzunehmen.

Side-Event: Dienstag, den 10.11.2015 14:00-17:00 Uhr

Kassel International Dialogue on 100% Renewable Energy

Immer mehr Regionen und Städte aus aller Welt setzen sich das Ziel ihre Energieversorgung auf 100% Erneuerbare Energien (EE) umzustellen und weniger Energie zu verbrauchen. Hierfür suchen sie nach Anregungen und einen offenen Erfahrungsaustausch untereinander. Um diesem Dialog eine geeignete Plattform zu geben, bieten wir Ihnen die Gelegenheit sich mit europäischen und internationalen Experten und Umsetzern der lokalen Energiewende  zu vernetzen. In einer Podiumsdiskussion beleuchten wir die besonderen Herausforderungen, Chancen und Strategien großer Städte eine ehrgeizige Energie- und Klimaschutzpolitk mit Leben zu füllen. Ein interaktives Format wird abschließend zu spannenden Diskussionen über die zentralen Elemente einer 100% EE-Region in unterschiedlichen nationalen Kontexten anregen.

» zum englischen Programmflyer

Moderatorinnen:

Pia Buschmann (deENet e.V.)
Anna Leidreiter (WFC und Koordinatorin der Kampagne Global 100% RE)
Betsy Agar (Renewable Cities)

 

 

Betsy Agar
Pia Buschmann
Anna Leidreiter

Das World Café sowie die Exkursion nach Wolfhagen am 11.11.2015 werden speziell für unsere internationalen Gäste veranstaltet. Noch freie Plätze werden per Listenaushang während des Kongresses vergeben.

World Cafe on Challenges for archieving 100% RE in cities: Mittwoch, den 11.11.2015 09:00-10:30 Uhr

Aufbauend auf den internationalen Erfahrungsaustausch am ersten Kongresstag bekommen die Teilnehmer die Gelegenheit sich im Rahmen eines World Cafés zu ausgewählten Herausforderungen einer Energiewende in Städten und Regionen intensiv auszutauschen. Die Schlüsselthemen werden mit Experten aus der Praxis diskutiert und mögliche Lösungen gemeinsam erörtert.

Exkursion: Mittwoch, den 11.11.2015 13:00-18:00 Uhr

Das internationale Side-Event schließt mit einem besonderen Highlight – einer geführten Exkursion zur energieeffizienten Stadt Wolfhagen. Die Stadt hat internationale Bekanntheit für ihre bürger- und wertschöpfungsorientierte 100% EE-Strategie  erlangt. Die Teilnehmer erhalten die Gelegenheit konkrete Fragen im Gespräch mit den regionalen Akteuren, wie z.B. den Stadtwerken Wolfhagen und der BürgerEnergieGenossenschaft Wolfhagen zu erörtern. 


Veranstalter des Side-Events

Das Umweltbundesamt ist die wissenschaftliche Umweltbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) mit dem vielfältigsten Themenspektrum. Wir fühlen uns verantwortlich für den Schutz der Umwelt und den Schutz des Menschen vor schädlichen Umwelteinflüssen. Mehr

deENet Kompetenznetzwerk dezentrale Energietechnologien e.V. ist ein Netzwerk von Akteuren der dezentralen Energie- und Effizienztechnologien. Es begreift sich als Ideengeber und Motor regionaler Energiewende- und Klimaschutzprozesse und berät und vernetzt hierbei Kommunen und Landkreise vor dem Hintergrund der jeweiligen regionalen Besonderheiten.  Mehr


Netzwerkpartner

Der World Future Council setzt sich für ein verantwortungsvolles, nachhaltiges Denken und Handeln im Sinne zukünftiger Generationen ein. Seine bis zu 50 Mitglieder kommen aus Politik, Geschäftswelt, Wissenschaft und Kultur – und von allen fünf Kontinenten. Der World Future Council ist als gemeinnützige Stiftung in Hamburg registriert und finanziert sich über Spenden. Mehr


Global 100%RE ist die erste globale Initiative, die für 100% EE eintritt. Sie verbindet die global verstreuten Pioniere, um eine globale Allianz aufzubauen und zu beweisen, dass eine 100%EE-Versorgung dringend notwendig und auch erreichbar ist. Hierbei baut die einzigartige Kampagne auf Initiativen auf, die bereits auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene exstieren. Mehr

Renewable Cities hat sich das Ziel gesetzt die Umsetzung von 100% Erneuerbare Energien in Städten global voranzutreiben und betont dabei einen integrativen Ansatz für Energieeffizienz und Städteplanung. Es ist ein fünfjähriges Programm, das aus dem Dialog zwischen Akteuren aus Wirtschaft, Verwaltung, Wissenschaft entstanden ist. Mehr