Kongress "100% Erneuerbare-Energie-Regionen" 11. + 12. November 2014

Schwerpunktthema: Erfolgreiche Rahmensetzungen für die dezentrale Energiewende in Kommunen und Regionen

Die Energiewende ist eine der wichtigsten Zukunftsaufgaben Deutschlands. Sie wird bereits heute in einer großen Vielzahl von Kommunen, Landkreisen und Regionen praktisch gelebt. Hunderte von ambitionierten kommunalen Klimaschutzkonzepten wurden unter breiter Bürgerbeteiligung erstellt und zahllose regionale Energieinitiativen, wie zum Beispiel Bürgerenergiegenossenschaften, gegründet. Diese stehen bereit, ihre Projekte mit großem Engagement jetzt in die Tat umzusetzen.

Mit der thematischen Schwerpunktsetzung „Erfolgreiche Rahmensetzungen für die dezentrale Energiewende in Kommunen und Regionen“  der Veranstaltung „100% Erneuerbare-Energie-Regionen“wurden diese regionalen Umsetzer und Treiber zusammengeführt, um gemeinsam ein Bild über die aus ihrer Sicht notwendigen politischen Rahmenbedingungen zur erfolgreichen Weiterführung einer dezentralen, regionalen Energiewende zu entwerfen.


Wie auch bei allen Vorläuferveranstaltungen des Netzwerks im Rahmen der Kongressreihe "100% Erneuerbare-Energie-Regionen"  stand auch diese Veranstaltung unter dem Motto: Aus der Praxis für die Praxis.

Die Kongressreihe "100% Erneuerbare-Energie-Regionen" ist einzigartig im Bereich der Kommunalkonferenzen. Mit mehr als 700 Teilnehmern – Vertretern  aus Kommunen, Wirtschaft und Wissenschaft – ist die Veranstaltung der bundesweit größte Kongress dieser Art zum Thema "Erneuerbare Energien und Energieeffizienz in Regionen und Kommunen".

Die Vortragsunterlagen aus diesem Jahr finden Sie unter den einzelnen Programmpunkten zum Download.